Mobile Ansicht

 
  Besucher:
       Aufrufe:
Gestern:
61
545
Diese Woche:
547
6439
Letzter Monat:
2216
41884
Dieses Jahr:
22971
191557
Jetzt online:
1
Besucher
 

Nur für Gewerbetreibende: TrommTEC Onlineshop - Stecker, Kabel und Verlängerungstrommeln - auch für Strom- & Druckluft-Kombinationen in einem Gerät.

Internationale Webradios
Webradio Verzeichnis

 

230V-LED (2) – FC0147

230V-LED (2)

Mit dieser Schaltung kann man eine normale LED an 230 V Wechselspannung betreiben. Zunächst muss der Strom auf ca. 15mA begrenzt und die Wechselspannung teilweise eliminiert werden, da die LED bei einer Sperrspannung (falsche Polung) an 230V zerstört wird. Diese Aufgabe übernimmt eine Diode. Sie schliesst die falsche Halbwelle der Wechselspannung kurz und schützt somit die LED.

Zur Strombegrenzung benutzt man einen Kondensator. Während Kondensatoren Gleichspannung sperren, sind sie bei Wechselspannung stromdurchlässig. Wieviel Strom fliesst hängt von der Spannung UND von der Frequenz ab. Ein Kondensator fungiert als frequenzabhängiger Widerstand. Je höher die Frequenz, desto geringer ist der Widerstand:

Setzt man bei einer Frequenz von 50Hz eine Kapazität von 220nF ein, so kommt man auf einen Blindwiderstand von ca. 16k. Das ist ideal für die LED. R1 sorgt dafür, dass der Kondensator sich nicht allzu schlagartig auflädt.

Download Schaltplan


 
 
Tags: , ,

Hinterlasse einen Kommentar