Mobile Ansicht

 
  Besucher:
       Aufrufe:
Gestern:
34
68
Diese Woche:
305
1128
Letzter Monat:
1363
4261
Dieses Jahr:
17393
70178
Jetzt online:
1
Besucher
 




Webradio Verzeichnis

 

Lautsprecher-Einschaltverzögerung – FC0036

Einschaltverzögerung für Lautsprecher

Wer kennt das lästige "Knacken" nicht, welches beim Einschalten der Stereoanlage in den Boxen zu hören ist. Moderne Verstärker haben eine Einschaltverzögerung mit eingebaut, um dieses "Knacken" zu verhindern. Das Geräusch ist nämlich nicht nur lästig, sondern kann auch gefährlich für die Lautsprecher werden. Diese hier vorgestellte Schaltung kann direkt an der Spannungsversorgung des Verstärkers (max. 42V) angeschlossen werden. Wird der Verstärker eingeschaltet, dann muss sich ersteinmal der Elko aufladen und nach 2-3 Sekunden schaltet der Transistor durch und das Relais zieht an. Bei Verwendung in einem Stereoverstärker kommt ein Relais mit 2 Schliessern zum Einsatz, wobei auf eine ausreichende Strombelastbarkeit der Kontakte geachtet werden muss, je nach Leistung des Verstärkers. Mit den Werten des Potis (mit dem man die Verzögerungszeit einstellt) und des Elkos kann man natürlich variiren. Die im Plan angegebenen Werte sind nur Richtwerte.

Download Schaltplan


 
 
Tags: , ,

Hinterlasse einen Kommentar

 
 
 
 

 
   Wir prüfen nach DGUV Vorschrift 3 bundesweit. Alle Infos über die DGUV V3.