Mobile Ansicht

 
  Besucher:
       Aufrufe:
Gestern:
40
113
Diese Woche:
371
1070
Letzter Monat:
1785
5113
Dieses Jahr:
21115
110911
Jetzt online:
2
Besucher
 


Die Domain www.funlights.de
ist zu verkaufen.
Infos hier.


Webradio Verzeichnis

 

PC-Videotext-Dekoder V1.2 – FC0074

Bauteile-Liste:  
  • Kondensatoren:
  • 2 x 22 uF / 16 V (ELKO) C2, C1
  • 1 x 27 pF C3
  • 2 x 56 pF C4, C5
  • 6 x 100 nF C1, C7 – C10, C12
  • C6 ist nicht vorhanden!!!
  • Halbleiter:
  • 1 x SAA5246P/E IC 1
  • 1 x 6264 (RAM 8Kx8) IC 2
  • 1 x BC 547 T1
  • Widerstände:
  • 3 x 4,7 kOhm R3 – R5
  • 1 x 10 kOhm R6
  • 1 x 27 kOhm R2
  • R1 ist nicht vorhanden!!!
  • Sonstiges:
  • 1 x IC-Sockel 28-polig
  • 1 x IC-Sockel 48-polig
  • 1 x 4,7 uH (Drossel) L1
  • 1 x 27 MHz Q1
  • 1 x SUB-D-Stecker, 25-polig
  • 1 x SUB-D-Stecker, 15-polig
  • 1 x Cinch-Einbauprintbuchse
  • 1 x Cinch-Stecker
  • 1 x Scart- o. 1 x Cinch-Stecker (s. Text)

Schaltplan

Bei den Bauteilen handelt es sich um Standardbauteile, die in jedem guten Fachgeschäft erhältlich sein sollten.
Der Dekoderbaustein SAA5246P/E ist evtl.schwer zu beziehen, eine Adresse ist:

SIMONS electronic GmbH, Postfach 3365, 50148 Kerpen, Fax 02273/52596

der Dekoderbaustein SAA5246P/E:
Artikel-Kurzbezeichnung: SAA5246P/E

die benötigte HF-Drossel:
Artikel-Kurzbezeichnung: DRUH004.7

 


Aufbau:

Am besten baust du den Decoder wegen der wenigen Bauteile auf einer Lochrasterplatine auf. Da besonders der Videotext-Baustein IC 1 sehr empfindlich gegen statische Aufladung ist, empfehle ich, diesen zuletzt einzusetzen. Als Videoleitung nimmstdu ein Kabel mit Abschirmung (Masse an Abschirmung). Dieses sollte nicht länger als 2 Meter sein.

Als Videosignal kommt ein BAS oder ein FBAS-Signal in Frage. Dieses kannst du z.B. von einem Videorekorder, Sat.-Receiver bzw. TV-Tuner beziehen. Meistens besitzen diese Geräte eine Scart-Buchse (Belegung s.u.), manchmal aber auch eine Cinch-Buchse. Ist keines dieser Geräte vorhanden, bleibt eigentlich nur noch ein Fernseher. Zumindest die neueren Geräte sind auch mit Scart-Anschluß bzw. Cinch ausgerüstet.

Nach Aufbau und Überprüfung des Dekoders solltest du diesen bei ausgeschaltetem Computer anschließen und dann das Videosignal an den Dekoder anlegen. Jetzt kannst du den Computer einschalten. Zur Überprüfung der Hardware benutzt du das Programm "PCVTTEST.EXE". Nach dem Start dieses Programmes wählst du an deinem Empfangsgerät (Videorekorder, Sat.-Receiver etc.) ein Programm aus. Nun schaltest du das Gerät abwechselnd ein und aus. Das Programm sollte nun bei "Videosignal" zwischen "gut" und "schlecht" wechseln. Ist dies der Fall, so ist dein Videotextdekoder aller Wahrscheinlichkeit nach in Ordnung. Du kannst nun den eigentlichen Dekoder ("PCVTEXT") starten. Vergiss beim ersten Start dieses Programmes nicht, dem Programm die Schnittstelle für den Dekoder zu übergeben.

Beispiel:

PCVTEXT /v lpt1

gibt dem Programm an, daß der Dekoder am parallelen Port LPT1 angeschlossen ist.

Hier gibt es Schaltplan und benötigte Software zum Download

 


Die folgenden Bilder zeigen die Belegungen einiger Schnittstellen (Sicht jeweils in Richtung der Buchsen im entsprechenden Gerät):

Scart-Buchse:
      20                 2

     _______________________

     \ o o o o o o o o o o  |

      | o o o o o o o o o o |

      |---------------------|

       19 |               1

        | |__Pin 17 Masse

        |____Pin 19 Videosignal




Parallele Schnittstelle:



       _________________________________

Pin 13 \   o o o o o o o o o o o o o   / Pin 1

  Pin 25 \  o o o o o o o o o x x x  / Pin 14

           \-----------------------/

                              | | |_ Pin 14

                              | |___ Pin 15

                              |_____ Pin 16


Gameport:



                         _______ Pin 4

                        |      _ Pin 1

                        |     |

            _______________________

      Pin 8 \   o o o o x o o x   / Pin 1

       Pin 15 \  o o o o o o o  / Pin 9

                \-------------/

Alle Angaben dieses Videotextpaketes sind ohne Gewähr.
Dirk/Frank Zimmermann – Schenkstr. 01 – 99718 Westgreussen – Tel.: 03636/701437


 
 
Tags: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar